Dörnhagen im Wandel der Zeit

Dorfgeschichte in Wort und Bild

Von Mitgliedern des HuGV wurde unter Federführung von Gerhard Meil nach umfangreicher Forschungs- und Aufbereitungsarbeit eine Dokumentation über unser Dorf Dörnhagen zusammengetragen. In Wort und Bild werden auf rund 280 Seiten Erinnerungen an das Dorf und seine Bewohner wachgerufen. Unser Verein hat das Werk nun im Rahmen einer gelungenen Präsentationsveranstaltung erstmals vorgestellt. Das Interesse war über alle Erwartungen groß und mehr als 100 Besucher waren am 09.April 2015 ins Dorfgemeinschaftshaus Dörnhagen gekommen, um das neue Dorfgeschichtsbuch kennenzulernen. Nach Einblicken in die Entstehungsgeschichte und die inhaltlichen Schwerpunkte der Dokumentation konnten viele der Gäste es kaum abwarten, ein Exemplar in den eigenen Händen zu halten. Wir als Verein freuen uns über die positive Resonanz und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die unser Projekt unterstützt und zum Gelingen beigetragen haben. Der Dank richtet sich in erster Linie an unsere Gemeinde Fuldabrück und an die Kasseler Sparkasse, die Kulturstiftung des Landkreises Kassel und die VR Bank Chattengau für die großzügige finanzielle Förderung des Vorhabens. Ebenso danken wir allen Mitbürgern, die durch die Bereitstellung von Dokumenten, Fotos oder auch eigenen Erinnerungen zur inhaltlichen Ergänzung des Buches beigetragen haben.



Das Buch ist wegen großer Nachfrage leider ausverkauft.


Noch einige Bilder der Präsentationsveranstaltung





















zurück