Geschichtstafel für die Kirche in Bergshausen

Unsere Dorfkirchen sind Zeugen einer langen Geschichte. Mit dem historischen Werdegang des Dorfes waren sie stets eng verflochten. Für die Bewohner war die Kirche im Dorf immer ein Ort von besonderem Rang. Das ist bis heute so geblieben. Innerhalb und außerhalb der Kirchen- mauern verbirgt sich geballte Geschichte, die sich dem Besucher nicht auf den ersten Blick erschließt.

Der HuGV Fuldabrück hat sich deshalb schon seit geraumer Zeit zum Ziel gesetzt, der Geschichte und Bedeutung der Gotteshäuser in den Fuldabrücker Ortsteilen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die Herausgabe einer Broschüre über Fuldabrücker Kirchen war der erste Schritt. Er soll ergänzt werden durch die Anbringung von Hinweistafeln zur Kirchengeschichte an den Gotteshäusern. Im Ortsteil Dörnhagen ist das schon erfolgt. Für Dennhausen und Dittershausen laufen die Planungen.

Die Geschichtstafel für die Bergshäuser Kirche ist inzwischen fertig und wurde am Sonntag, den 17.Juni 2012 im Anschluss an den Gottesdienst vorgestellt und enthüllt. Die Tafel wird ihren Platz finden neben dem Eingangsportal der Kirche und liegt damit im Blickfeld der Kirchenbesucher. Mitglieder unseres Vereins hatten Entwurf und Gestaltung der Tafel übernommen. Wir hoffen, mit diesem Schritt nicht nur den Bergshäuser Gemeindemitgliedern „Ihre Kirche“ auf Dauer ein kleines Stück näher zu bringen.

Pfarrer Torsten Krey, Bürgermeister Dieter Lengemann und der Vereinsvorsitzende Rolf Mell würdigten in ihren Grußworten bei der Enthüllung noch einmal das Vorhaben und richteten den Dank an alle Beteiligten, die das Projekt „Geschichtstafel“ auf den Weg gebracht hatten. Finanzielle Hilfe bei der Aufbringung der Herstellungskosten leisteten die Gemeinde Fuldabrück und die Kasseler Sparkasse.

Hier ein paar fotografische Eindrücke:

Vorbereitungsarbeiten: Fachgerechte Montage


Grußworte vor der Enthüllung


Feierliche Enthüllung durch Peter Nordheim und Ernst Jäkel

zurück